Sonntag, 9. August 2009

Einpacken und Umzug

Nachdem ich noch einmal darüber schlafen konnte, habe ich für mich festgestellt das es die richtige Entscheidung war sich bei TETIC vorzustellen. Die Deutsche GmbH ist praktisch tot und wenn ich mich weiterentwickeln möchte, ist ein Wechsel ohnehin unumgänglich. Ausserdem ist TETIC eben genau das, was wir gesucht hatten. Und da nehme ich den kleinen Nachteil, vorerst mal wieder keine LVL3 und LVL4 Aufträge erfüllen zu können, gerne in Kauf.

Einer meiner Kollegen hatte sogar schon gekündigt um sich neu zu bewerben. Etwas das ich nun ebenfalls tun werde. Leider führt das zu einem anderen Punkt den ich bisher ein wenig verdrängt habe. Meinem Lager!

Als ich alles für den ca. 18 Sprünge weiten Umzug vorbereitet habe, musste ich feststellen, das sich bei mir viel Krempel und nutzloses Zeug angesammelt hatte. Es war viel, nein, es war wirklich richtig viel! Ich war zu Beginn meiner Aufräumaktion völlig überfordert festzustellen, was eigentlich Müll war, und was dringend mit umziehen musste.

Gut 4 Stunden später hatte ich dann über 13 (mehr oder weniger nutzlose) Schiffe verkauft, diverse Tonnen an nutzlosem Kleinmaterial entsorgt und noch immer 5 Schiffe vollgepackt mit verschiedensten Dingen um zuziehen. Ich hatte den Eindruck, dass ich mir den Umzug selbst schwer machte, wenn ich mir gleichzeitig zu meinen Vorbereitungen die Vorgehensweisen meiner Kollegen Beri und Tali angesehen habe. Sie haben einfach alles bis auf zwei Schiffe verkauft und ziehen um. Punkt! Ohne Kompromisse!

Das mag funktionieren, aber ich hänge an jedem meiner 5 Schiffen die ich noch habe. Und glaube, das ein Neukauf vor Ort einfach nicht das gleiche wäre. Meine Harbinger SJ Caprica, meine Prophecy SJ Restless, meine Armageddon SJ Schimäre und meine Apocalypse SJ Stalwart. Allesamt hochwertig gefittet - zumindest denke ich das! Dazu kommt mein Frachter SJ Wilder Karrde, der bis zur Decke mit den Resten meiner weltlichen Güter vollgestopft ist. Allesamt Schiffe mit denen ich bestimmte Dinge verbinde, und bei denen es mir auch nicht ausmacht die langen Flüge in Kauf zu nehmen.

Nun, im Moment bin ich gerade dabei die Wilder Karrde durch die letzten Gallente Systeme zu fliegen um damit meinen Umzug hinter mir zu lassen. Bis ich dann an meinem Ziel eingetroffen bin, sollte auch die 24 Stunden Regelung für den Corp-Austritt abgelaufen sein, so das ich meine Bewerbung an TETIC auf den Weg bringen kann.

Keine Kommentare:

Kommentar posten