Dienstag, 4. Mai 2010

Expedition Low!

Nachdem es offiziell ist, das Concorde die Bestimmungen zur planetaren wirtschaftlichen Nutzung verändern wird, war es für mich klar, dass ich mir die neuen Regeln und Möglichkeiten genauer ansehen würde. Während meiner Studien der neuen industriellen Möglichkeiten war ich sofort fasziniert. Dies musste ich ausprobieren. Es schien so, das die Planeten des LowSec`s und der Regionen im 0.0 deutlich rohstoffreicher als die Welten des Empire sind. Um deshalb zumindest in einer „minimal lukrativen“ Gewinnzone zu liegen sollte ich eventuell geplante Produktionsanlagen besser im LowSec ansiedeln.


Daher habe ich damit begonnen schwach besuchte LowSec Systeme mit Empire Anbindung auszukundschaften. Dabei habe ich in erster Linie darauf geachtet das Concord keine, oder nur wenige vernichtete Schiffe in den jeweiligen Systemen meldete. Nach diesen Kritereien habe ich schließlich fünf Systeme in meiner näheren Umgebung gefunden, die für mich interessant sein könnten. Und damit begann dann der praktische Teil.

Ausgestattet mit einer Anathema begann ich jedes dieser Systeme vorsichtig auszukundschaften. Wer lebt dort so? Gibt es dort Piraten? Was für Erze sind verfügbar? Sind die Systeme überlaufen? Welche Planeten gibt es dort? Um das ungetört zu realisieren habe ich gleich zu Beginn mit aktiver Tarnung verschiedene Savespots erstellt, von denen aus ich in den Systemen operieren konnte.

Die ersten zwei Systeme ließen sich auf diesem Weg ohne Zwischenfälle erkunden. Im dritten System wurde es dann spannend.

Ich kam in das DeadEnd System und sah das es nur drei andere Signaturen in dem System gab. Sofort fing ich an die üblichen Savespots zu erstellen. Während ich das tat, schienen die anderen Piloten stark beschäftigt zu sein. Ich konnte beobachten wie Sie aus dem System sprangen. Wieder in das System kamen. Wieder sprangen und schließlich mit Freunden wiederkamen. Ich hatte in der Zwischenzeit meine Savespots erstellt, und war dabei einen „InstaWarp-Spot" für die dortige Station zu erstellen, als die meisten der Piloten wieder aus dem System verschwanden. Kurz darauf warpte eine Fregatte an die Station und warf ein Cyno-Feld!

Ein richtiges, echtes Cyno-Feld, und das nur wg. mir! Ich war hocherfreut! Aber mein Herz schlug bis zum Hals. Kurze Zeit später sprang ein Träger ins System und ich durfte das erste Mal diese besondere Schiffsklasse im Einsatz erleben. Mir war schon ein wenig mulmig zu mute. Immerhin hatten diese Leute wegen mir ein Träger in das System geholt! Ich blieb noch eine Weile (Ich war ja getarnt). Schließlich sprach ich im Local den Piloten des Trägers an. Es stellte sich heraus, das die Gegenseite gedacht hatte, ich sei nur die Vorhut einer größeren Flotte, der man mit dem Träger entgegen treten wollte. Nachdem die Missverständnisse geklärt waren, verabschiedeten wir uns freundlich und gingen unserer Wege. Dennoch markierte ich mir dieses System in meiner Liste als System in dem man besser vorsichtig sein sollte.

Im nächsten System begegnete mir eine Gruppe von Piraten, die hartnäckig nach mir suchten. Da ich aber getarnt war und etwas Übung im arbeiten mit Sonden gebrauchen konnte, fing ich selbst an den „Gegner“ auszuscannen. Schnell fand ich etwas interessanteres als die Piratenbande, nämlich ein Wurmloch. Als der Local anzeigte das die Signaturen der anderen Piloten nicht mehr im System zu finden waren, entschied ich mich dazu das Risiko einzugehen und mir die Anomalie einmal näher anzusehen.

Ich sprang auf die andere Seite und wurde dort direkt von den Piraten erwartet. In dem Moment setzte mein Herz kurz aus! Pures Glück ermöglichte es mir, mich daran zu erinnern, das ich eine Tarnvorrichtung installiert hatte. Ich aktivierte Sie und versuchte die dort wartenden Schiffe auszumanövrieren. Was mir auch gelang. Knapp drei Minuten ging dieses Spiel, bis die Gruppe entschied wieder zurück zu springen. Nun saß ich hier fest. Ich hatte Angst dass sich das Wurmloch schließen könnte, oder die anderen auf der anderen Seite lauern würden.

Ich wartete also eine kleine Weile in der direkten Nähe des Wurmloches darauf was passieren würde. Ich hatte wieder Glück. Die Bande Halunken und Herumtreiber sprang erneut in das System. Ohne zu überlegen versuchte ich in das Wurmloch zu springen, was aber wegen der aktiven Tarnung nicht funktionierte. Ich überlegte nun was sinnvoller sei: Erst irgendwo hin zu warpen, die Tarnung deaktivieren und dann auf 0 zurück zu warpen, oder die Tarnung direkt deaktivieren? Die Entscheidung wurde mir abgenommen da genau in dem Moment ein weiteres Schiff direkt vor meine Nase sprang und meine Tarnung damit deaktivierte. Leider wurde ich bei dem Zusammenstoß auch von dem Wurmloch weg gestoßen. Ich versuchte sofort mit Nachbrenner zurück zu der Anomalie zu fliegen und schaffte es gerade noch bevor ich aufgeschaltet wurde den Sprung einzuleiten. Auf der anderen Seite setzte ich sofort Kurs auf einen meiner Savespots und tarnte mich!

Dann war es Zeit für einen Kaffee!

Aber obwohl die Ausflüge viel Spass gemacht haben, bin ich leider noch nicht zufrieden mit dem Ergebnis. Die gefundenen Planeten sind in meinen Augen nur Mittelmaß. Also werde ich wohl noch weiter suchen müssen, um „mein“ System zu finden.

Keine Kommentare:

Kommentar posten